Fachbeirat Jugendhilfe-Schule

Fachlich beraten wird die „Praxis-, Koordinations- und Servicestelle“ von einem Fachbeirat, bestehend aus fünf Expert*innen aus Jugendhilfe und Schule.

Dabei werden die Expert

  • (ehem.) Schulleitungsmitglied
  • Leitungskraft des Fachbereich Kinder. Jugend und Familien der Universitätsstadt Marburg
  • Mitglied des Jugendhilfeausschuss
  • Sprecher*in Schul- und Kulturausschuss
  • Staatliches Schulamt der Stadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf
  • Einberufene beratende Mitglieder

Die vom Jugendhilfeausschuss sowie dem Schul- und Kulturausschuss der Stadt Marburg vorgenommene Aufgabenbeschreibung für den Beirat beinhaltet die folgenden Aspekte:

  1. Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen anregen und betreuen, d.h.
  • Beratung und Unterstützung bezogen auf die inhaltliche Gestaltung von Kooperationen im Rahmen von Einzelprojekten sowie auf die Dokumentation und perspektivische Reflexion
  • Entscheidung über die Vergabe von vorhandenen städtischen Fördermitteln
  1. Gemeinsam mit den zuständigen Ämtern an der Beurteilung und Weiterentwicklung des Gesamtprojektes arbeiten, d.h.
  • Erstellung von Grundsätzen und Richtlinien für die Vergabe von Projektmitteln und deren Umsetzung
  • Festlegung von Themenschwerpunkten und Qualitätskriterien
  • Betreuung der Evaluation des Gesamtprojektes

Beide Einrichtungen sind, wie im Strukturdiagramm zu erkennen, eng miteinander verknüpft und sind selbst wiederum Teil verschiedener anderer Netzwerke der Jugendhilfe bzw. Schulen in Marburg.